Praxisseminar "Aseptische Herstellung atoxischer Parenteralia"

Präsenzseminar atoxische Parenteralia 25.-26.03.2022

Das Praxisseminar ‚Aseptische Herstellung atoxischer Parenteralia‘ wurde vom 25.-26. März mit 17 Teilnehmern in Elmshorn durchgeführt.

Im ersten Teil des Seminars wurden die rechtlichen Grundlagen theoretisch vermittelt. Insbesondere das Einschleuse-Prozedere und die mikrobiologische Validierung und Monitoring wurden von Experten dargestellt. Das in der Theorie erlernte Wissen konnte durch die Teilnehmer am 2. Seminartag an den Praxisstationen eigenhändig angewandt werden.

Wir freuen uns, dass wir die Fortbildung erfolgreich als Präsenzseminar durchführen konnten und bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmenden für die gelungene Veranstaltung.

Melden Sie sich jetzt für unsere Fortbildungen „Sicherheitstraining Zytostatika“ und „Aseptische Herstellung atoxischer Parenteralia“ in Elmshorn an.

Bilder