Hamburg am Abend

Tipps für einen Abend in Hamburg

Abend ausklingen lassen

Den Abend nach dem Seminar mit anderen Seminarteilnehmern kann man besten gemütlichen Essen oder einem Drink. Hierzu eignen sich hervorragend die zahlreichen Restaurants und Bars in Hamburg. Im Schanzenviertel oder in Altona finden genügend Gelegenheiten für eine Auszeit und zum besseren gegenseitigen Kennenlernen.

Michel im Dunkeln

Der Blick über die Elbmeteropole wird so noch beeindruckender. Mit einem Aufzug geht es hoch auf den Michel, um Hamburg bei Nacht hautnah zu erleben. Dieser grandiose Blick ist täglich außer sonn- und feiertags nach Voranmeldung möglich. Machen Sie Ihren Hamburgaufenthalt zu einen unvergesslichen Erlebnis auf Hamburgs Wahrzeichen bei Nacht!

Abendlicher Spaziergang am Elbstrand

Sie möchten sich etas bewegen nach dem langen Sitzen und Stehens während des Seminars? Kein Problem! Ein abendlicher Sperziergang am Elbstrand ist dann genau das Richtige. Super Aussicht auf den Hafen, Sand unter den Füßen und eine Lagerfeueratmosphäre erwarten Sie. Tipp: Decke und Getränke nicht vergessen!

Farbige Wasserlichtspiele

Genießen Sie den Abend in Planten un Blomen mit farbigen Wasserlichtkonzerten. Jedes Jahr vom 1. Mai bis 31. August werden jeden Abend um 22 Uhr und vom 1. bis 30. September jeden Abend um 21 Uhr die farbigen Wasserlichtkonzerte gespielt. Der Eintritt ist kostenlos. Am besten etwas Fingerfood und einen guten Wein mitnehmen.

Hamburger Dom

Von Adrenalinrausch bis gute Laune. Der Hamburger Dom findet drei mal im Jahr für jeweils einen Monat statt. Jeden Freitag ab 22.30 Uhr zur Dom-Zeit findet ein Feuerwerk statt. Dann versuchen die Lichter der Fahrgeschäfte mit den funkelnden Lichtern der Raketen um die Weitte zu strahlen.

In Feierlaune?

Und wem noch nach feiern zumute ist, kann gerne noch einen Abstecher auf die Reeperbahn machen.

Diese Website verwendet den Webanalysedienst "Google Analytics" und damit verbundene Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich hiermit einverstanden.   Datenschutzerklärung   Analytics deaktivieren