Nachbericht "Aseptische Zubereitungsprozesse" 2019

Impressionen

Das Seminar „Aseptische Zubereitungsprozesse von nicht toxischen Parenteralia“ begeisterte in diesem Jahr mit einem neuen Vortrag von Markus Dzierza. Zu dem Thema „Spezielle Fragen bei der Ernährung von (onkologischen) Patienten“ erläuterte er die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung mit der Zufuhr von essentiellen Nährstoffen, sowie die Ursachen und Auswirkungen von Mangelernährung und Krankheiten auf den Organismus.

Zudem sorgte die neue Station „Augentropfenherstellung“ mit spannender Anwendervorführung und spezifischem Hintergrundwissen für eine ausgezeichnete Ergänzung unserer Praxisstationen.

Für die gelungene Veranstaltung und das hohe Interesse wollen wir uns bei allen Teilnehmern ganz herzlich bedanken.

Aufgrund der regen Teilnahme werden wir im Jahr 2020 die Fortbildung erneut anbieten. Melden Sie sich hier für die Fortbildung vom 27.11-.28.11.2020 an.

Ausführlichere Informationen zu der Fortbildung finden Sie außerdem hier.

 

Bilder

Diese Website verwendet den Webanalysedienst "Google Analytics" und damit verbundene Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich hiermit einverstanden.   Datenschutzerklärung   Analytics deaktivieren